MP3 Modul

Durch Integration eines MP3-Moduls ist der Benutzer eines Boxtronik-Gerätes nicht nur visuell sondern auch über Ton oder Sprache erreichbar, insbesondere dann, wenn der Sichtkontakt zum Display nicht möglich oder behindert ist.

Das von uns verwendete MP3-Modul FN-M16P (Handbuch) von Flyron wird über einen seriellen Bus vom SBC (Arduino Micro, Pins 11 und 12) gesteuert, am einfachsten unter Zuhilfenahme unserer MP3-Bibliothek, die im eigenen Arduino-Programm eingebunden werden kann.

Voraussetzung für den Betrieb des MP3-Moduls durch den SBC (Handbuch des Carrier-Boards) sind entsprechend gesetzte Jumper auf der Stiftleiste JP3 (siehe Setz-Schema im Auslieferungszustand auf Leiterplatte).

Das MP3-Modul kann über 25.000 Audio-Titel verwalten, die dem Modul über eine microSD-Karte oder einen USB-Stick zugeführt werden.

Es gibt einen Flansch passend zum LSM-S30K Lautsprecher von Ekulit, so dass die Tonausgabe unter Nutzung der Stiftleiste SV2 auch ohne externen Lautsprecher möglich ist.