Schnittstellen

Das Carrier-Board eines Boxtronik-Gehäuses verfügt über folgende Anschlussmöglichkeiten, um Signale mit der Umgebung auszutauschen (Vollversion):

  • D-SUB-Buchse, Pins 1-6 intern frei belegbar, Pins 7-9: VIn, 5V, GND
  • Mini-DIN-Buchse für I²C (5V, GND sowie SDA, SCL vom Single-Board-Computer)
  • Mini-DIN-Buchse für SPI (5V, GND sowie MOSI, MISO, SCK, CHIP_SELECT, … vom Single-Board-Computer; SPI_CASC=Pin 10 von JP1)
  • USB-A-Buchse (frei belegbare Pins 14 und 16 an JP1)
  • Stereo-Klinkenbuchse (Line-Out des integrierten MP3-Moduls)

Unabhängig davon können – ab Bauhöhe 90 – beliebige weitere Anschlüsse realisiert werden, indem eine oder auch mehrere der umlaufenden Seiten (also „vorne, hinten, links, rechts“) für das Anbringen weiterer Steckverbinder – entweder mittels Boxtronik-Flanschen oder mittels Flanschverbindern (bitte unser Datenblatt beachten) – konfiguriert werden.

So funktioniert die Bereitstellung zusätzlich benötigter Steckverbindungen

Gehäuseseite

Im Bild ist eine Rückplatte der Baureihe 1016 (Bauhöhe 120 mm) mit drei Ausbrüchen 26 x 31 mm² zu sehen. Alternativ gibt es auch zwei Ausführungen, bei denen jeweils zwei benachbarte Durchbrüche durch einen großen Durchbruch ersetzt werden, so dass auch größere Komponenten wie Lautsprecher, Lüfter oder 25-polige SUB-D-Buchsen zur Anwendung kommen können. Für besonders ausladende Verbinder gibt es auch eine Variante mit einem Durchbruch.

… plus Montageplatte

Hinter der Gehäuseseite ist Platz für eine Montageplatte, deren Federn in entsprechende Nuten in den Adapterplatten der Ober- und Unterseite passen und durch Anschrauben der Gehäuseseite fixiert werden. Die Bohrungen in den Montageplatten sind jeweils mit M3-Gewindemuffen versehen.

… plus Flansch

Während sich Flanschverbinder (Neutrik, Cliff) nunmehr direkt an die Montageplatte anschrauben lassen, bieten wir für sonstige Einbaukupplungen ein Sortiment entsprechend bearbeiteter Flanschplatten (Beispiele im Bild oben).

Das Bild unten zeigt die beiden Ausführungen für zusätzliche Steckverbindungen: Rechts wird ein Rundsteckverbinder mit Schraubverschluss (LUMBERG 03-14) gezeigt, für den der Boxtronik-Flansch EK03 zum Einsatz kommt, während links ein direkt anschraubbarer Flanschverbinder (Einbaubuchse NC3FD-LX -WT von NEUTRIK) zu sehen ist.

Wir bemühen uns, für alle gängigen Verbinder-Typen zur Frontplattenmontage (D-SUB, XLR, DIN, Klinke, Cinch, BNC, Bananenstecker etc.) entsprechende Boxtronik-Flansche bereitzustellen. Bitte beachten Sie auch unsere Flansch-Aktion.