Fehlersuche

Vollversion des Carrier-Boards

Display bleibt auch nach Strom-Ein dunkel
Ursache Maßnahme
Stiftleisten SV6 (Carrier-Board Vollversion) bzw. SV5 (Carrier-Board Playerversion) sind nicht gebrückt. Vollversion: SV6 jumpern / Playerversion: SV5 jumpern
Stromversorgung des Displays ist unterbrochen. Sitz des Steckers des Kabelbaums am Display kontrollieren; Sitz der vier Dupont-Stecker des Kabelbaums an SV3 des Carrier-Boards kontrollieren.
Das Programm, mit dem das Display zuvor beschrieben wurde, ist korrupt. Z.B. Display-Firmware herunterladen und entweder mit der Nextion-IDE auf das Display hochladen (Upload-Methode) oder dem Display die zugehörige Build-Datei mittels µSD-Karte anbieten (Compile-Methode).
Touch-Display reagiert nicht
Ursache Maßnahme
Schalter SW1 auf dem Carrier-Board steht auf „Programmieren“. Schalter-Knopf -> P schieben (erforderlichenfalls linke Seite entfernen).
Bei Verwendung der Nextion-Bibliothek für den Arduino wurde deren Zeile 37 – #define nexSerial Serial2“ – unverändert übernommen. Zeile 37 auf  „#define nexSerial Serial1“ setzen (siehe auch den Hinweis unter Download > Einbinden und Editieren der zusätzlich benötigten Bibliothek).
Touch-Display zeigt nach Strom-Ein permanent das Logo
Ursache Maßnahme
Gelb und Blau des Kabelbaums, der Display und Carrier-Board verbindet, sind vertauscht (d.h. das Display kann insbesondere nicht angesteuert werden). Sitz von Gelb und Blau an der Stiftleiste SV3 tauschen (Kapitel „Touch-Display /Nextion NX4827K043“ im Handbuch).
MP3-Titel auf USB-Stick werden nicht erkannt
Ursache Maßnahme
Die Jumper auf JP4 verbinden die andere USB-Buchse mit dem MP3-Modul. Jumper-Stellung anpassen gemäß Aufdruck neben der Stiftleiste JP4.
Die Vorgabe für die Dateinnamen, insbesondere für das Format der voranzustellenden Zahlen (insbesondere Anzahl der fühenden Nullen), wurde nicht eingehalten. Handbuch zum MP3-Modul (Stand 12. April 2018) des Herstellers konsultieren und erforderlichenfalls entsprechende Anpassungen an das Format der voranzustellenden Zahlen vornehmen.
Es handelt sich nicht um MP3-Dateien bzw. die Datei-Endung (Extension) lautet nicht „mp3“, „MP3“ usw. Genuine MP3-Dateien verwenden.